Das Ergebnis ist ein Auftrag!

Die Kieler*innen haben sich beim Bürgerentscheid deutlich für den Erhalt des Flugplatzes ausgesprochen. Wir sind enttäuscht über die verpasste Chance für die Kieler Stadtentwicklung und zugleich sind wir stolz darauf, was wir durch den Bürgerentscheid in Kiel angeschoben haben. Endlich findet eine intensive Diskussion über die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum und über die Frage, wie wir die knappen Flächen in der Stadt nutzen wollen, statt. Das Ergebnis ist zugleich ein Auftrag: Der Oberbürgermeister steht nun im Wort und muss zeigen, dass auch ohne die Fläche in Holtenau bezahlbarer Wohnraum in großem Stil in Kiel geschaffen werden kann. Und das Engagement der Wirtschaft für den Flugplatz darf nun nicht bei den Hochglanz-Flyern enden, sondern nun muss bewiesen werden, dass der Airpark mehr ist als eine Luftnummer. Wir werden den Druck weiter hoch halten und den Oberbürgermeister und die IHK an ihre Worte erinnern. Danke an alle, die das Bürgerbegehren unterstützt haben! Die Debatte hat gerade erst begonnen – lasst uns weiter gemeinsam über die Kieler Stadtentwicklung diskutieren und für bezahlbaren Wohnraum kämpfen! Auf geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.